ANDRÉ BRIE    
EUROPA | ANFRAGEN, ARTIKEL, BRIEFE, PRESSEMITTEILUNGEN, REDEN
 
JAHRESÜBERSICHT

Zu der Diskussion um eine Unterstützung der US-Politik in der Golfregion erklärt der PDS-Europaabgeordnete: Öffentlichkeit soll auf deutsche Beteiligung an Irak-Krieg vorbereitet werden>>

Zum Beschluss des US-Präsidenten George W. Bush, ab dem Jahr 2004 ein nationales Raketenabwehrsystem zu errichten, erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie>>

Schriftliche Anfrage und die Antwort der Kommission zum Thema: Einhaltung finanzieller Zusagen der EU gegenüber Jugoslawien>> 

Schriftliche Anfrage und die Antwort des Rates zum Thema: Reaktion auf Äußerungen des britischen Verteidigungsministers Geoff Hoon zur Politik Großbritanniens gegenüber dem Irak und zum potentiellen Einsatz von Atomwaffen>>

Europapolitiker fordert Nachbesserungen bei Beitrittsabkommen: Diskriminierung bei EU-Erweiterung nicht zulassen>>

Europaabgeordneter Dr. André Brie zum 54. Jahrestags der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: „Menschenrechte durch US-Unilateralismus gefährdet“>>

Zu den jüngsten Äußerungen des US-Präsidenten und des britischen Premierministers zum Irak-Konflikt erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: USA suchen Vorwand>>

Dr. André Brie am 3. Dezember 2002, Beitrag für Europa Rot: Konvoi des Todes>>

Europapolitiker verweist auf deutliche EU-Kritik an deutscher Arbeitsmarktpolitik: Schallende Ohrfeige für Bundesregierung>>

André Brie: Gleichstellungsgesetz für Mecklenburg-Vorpommern gefordert / Erklärung zum Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen>> 

PDS-Europaabgeordneter zu Staatsbesuch des türkischen Präsidenten in Deutschland: Konstruktiven Dialog mit Ankara führen>>

Zu den Forderungen des EU-Ratspräsidenten Anders Fogh Rasmussen an die Beitrittsländer erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Besitzstandswahrung?>>

Zur Osterweiterung der NATO erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie>>

André Brie, Rede im Namen der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken in der Debatte des Europäischen Parlaments zur Osterweiterung der EU am 19. November 2002>>

Am Dienstag vorgestellter Film dokumentiert Duldung schwerster Menschenrechtsverletzungen durch US-Militärs. Augenzeugen werden offenbar systematisch ermordet: Massaker in Afghanistan belegt>>

André Brie vor Europaparlament: Historische Chance bewusst nutzen. Gleichberechtigung für neue Mitgliedsstaaten gefordert: „EU-Erweiterung nicht mit Diskriminierung beginnen“>>

Europapolitiker sieht bisherige Strategie als gescheitert an. Berechenbare und kooperative Politik gefordert: EU von Partnerschaft mit Russland noch weit entfernt>>

PDS-Europaabgeordneter kritisiert Schweigen des Rats zu britischen Atomkriegsdrohungen: EU stiehlt sich aus Verantwortung für friedliche Konfliktlösung um Irak>>

Abgeordneter sieht Missachtung europäischer Interessen / Kritik an PDS-Haltung gegenüber UNO: EU-Außenpolitik verantwortungslos>>

Zur Ermächtigung des US-Präsidenten zu einem Militärschlag gegen Irak erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Wahlzeiten stets Gefahr für den Weltfrieden>>

Zu den am Mittwoch von der Europäischen Kommission vorgelegten Fortschrittsberichten für künftige EU-Mitgliedsstaaten erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Aufnahme begrüßt>> 

Parlamentarische Anfrage der Abgeordneten Dr. André Brie und Joost Lagendijk (Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz) an den Rat, 08. Oktober 2002: Minenfelder an der (östlichen) Grenze Griechenlands zur Türkei>>

Europaabgeordneter will sich für Stärkung des Internationalen Strafgerichtshofs einsetzen: EU erteilt Washington Freibrief für Völkerrechtsverletzungen>>   

Europaabgeordneter fordert Ende der Diskriminierung ostdeutscher Werften: EU muss Maßnahmen zum Schutz des europäischen Schiffbaus unternehmen>> 

Parlamentarische Anfrage und Antwort der EU-Kommission zu : Europäische Kulturhauptstädte - das neue Auswahlverfahren>>

Zu dem am Dienstag vom britischen Premier Tony Blair vorgestellten „Dossier“ zum Rüstungsprogramm Iraks erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Unter allen Umständen>> 

PDS-Europaabgeordneter ruft zu friedlicher und dauerhafter Lösung des Konflikts um Irak auf: USA müssen Kriegsvorbereitungen gegen Bagdad sofort stoppen>>

PDS-Europaabgeordneter fordert auf sicherheitspolitischer Konferenz in Peking Emanzipation von USA: EU steckt in außenpolitischer Sackgasse>>

Diskussionsbeitrag für die sicherheitspolitische Konferenz in Peking im September 2002 (*.pdf-Datei)>>

Zu Äußerungen von SPD-Politikern über eine mögliche deutsche Beteiligung an einem Krieg gegen Irak erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Nichts als Wahlkampfgetöse>>

Erklärung von Dr. André Brie vor dem Europäischen Parlament zu drohendem Krieg gegen Irak: „Mit dem ersten Schuss ein Verbrechen“>>

PDS-Europapolitiker kritisiert Ergebnisse des Außenministerrates von Helsingør als Gefährdung europäischer Interessen: Absage an Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU>> 

PDS-Europaabgeordneter reagiert auf Stellungnahme von EU-Kommission zu Unterstützung in neuen Bundesländern : Bessere Information über Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen notwendig>>

Dr. André Brie Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission: "Abfluss von Mitteln der (drei) Finanzierungsinstrumente für KMU in die fünf neuen Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland">>

Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission, 20. Juni 2002: Verletzung verschiedener EU Richtlinien und Bestimmungen im Zusammenhang mit der Errichtung eines Luft-Boden-Schießplatzes in Brandenburg (inkl. Antwort)>>

Europaabgeordneter Dr. André Brie zu neuen Drohungen Dick Cheneys: „EU muss US-Militärschlag gegen Irak verhindern“>>

Dr. André Brie: Kriegsabenteuer in Irak verhindern>> 

Dr. André Brie fordert Ausbau der Infrastruktur in EU-Grenzregionen>>

André Brie: Washington geht in Afghanistan über Leichen>>

André Brie; 4. Juli 2002, Beitrag für den „Freitag“ vom 12. Juli 2002: Zur vierjährigen Bilanz "rot-grüner" Außenpolitik>>

André Brie, 3. Juli 2002, Rede im Namen der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken im Europäischen Parlament zur: US-Position gegen den Internationalen Strafgerichtshof>>

Dr. André Brie zu Nahost-Vorschlägen des US-Präsidenten: Kein Beitrag zum Stopp der Gewalt/  PDS-Abgeordneter fordert verstärktes Engagement der EU>>   

Dr. André Brie zu deutschtümelnden Äußerungen der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesverteidigungsministerium, Brigitte Schulte: Neorevanchismus aus dem Hause Scharping>>

Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission, 20. Juni 2002: "Verletzung verschiedener EU Richtlinien und Bestimmungen im Zusammenhang mit der Errichtung eines Luft-Boden-Schießplatzes in Brandenburg">>

Beitrag von André Brie, MdEP, auf der internationalen Konferenz am 26.04.2002 in Moskau: „Die russisch-deutschen Beziehungen – gestern, heute und morgen. Zum 80. Jahrestag des Rapallo-Vertrages“>>    

André Brie; 18. Juni 2002, Beitrag für den „Freitag“ vom 21. Juni 2002: Die USA, die EU und das Massaker von Mazar>>

Zum Auslaufen des ABM-Vertrags und der Einleitung einer neuer Runde des atomaren Wettrüstens erklärt der PDS-Europaabgeordnete Dr. André Brie: Die Dämme brechen>>   

Dr. André Brie zu US-Verbrechen in Afghanistan: Unabhängige Untersuchung muss Vorgänge prüfen!>>

André Brie: EU setzt Diskriminierung von Beitrittsstaaten fort>>

Dr. André Brie Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission, 03. Juni 2002: "Abfluss von Mitteln der (drei) Finanzierungsinstrumente für KMU in die fünf neuen Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland">>

André Brie ruft EU-Kommission und Rat zur Unterstützung europäischer Schiffbauindustrie auf: Wiedereinführung von Beihilfen gefordert>> 

André Brie: EU-Einwanderungspolitik verletzt Menschenrechte/ Erklärung zu Appell von Amnesty International>>   

André Brie, Erklärung zur Stimmabgabe im Namen der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken in der Debatte des Europäischen Parlaments am 30. Mai 2002 über die europäische Schiffbaupolitik: Die Europäische Union muss aktiv werden!>>

Zu dem am Freitag von den Präsidenten der USA und Russlands, George W. Bush und Wladimir Putin, unterzeichneten Vertrag zur Reduzierung nuklearer Sprengköpfe erklärt der PDS-Europaabgeordnete und Abrüstungsexperte(*) Dr. André Brie: Schlupflöcher statt bindender Verpflichtungen>>

Europaabgeordneter Dr. André Brie zu „neuer Partnerschaft“ der NATO mit Russland: Alter Wein in neuen Schläuchen>> 

Brie kritisiert Politik der EU im Schiffbausektor: Konkurs der Szczeciner Werft>> 

Antwort von Herrn Monti im Namen der Kommission zur Wettbewerbspolitik>>   

Antwort von Herrn Patten im Namen der Kommission zur Strukturreform in Jugoslawien>> 

Gemeinsame Antwort auf die parlamentarische Anfrage von André Brie zur Lage im Nahen Osten>> 

André Brie, 25. April 2002, Artikel für „Neues Deutschland“: "Lieber die Schmerzen eines Friedens“>>

Dr. André Brie in Dschenin: Flüchtlingslager liegt in Trümmern/ Zerstörungen sind Kriegsverbrechen>> 

Abgeordnete des Europäischen Parlaments besuchen Israel und palästinensische Autonomiegebiete: Dr. André Brie Teilnehmer der Delegation>>

André Brie richtet dringende parlamentarische Anfrage an EU-Ministerrat: Stellungnahme zu Atomdrohungen gegenüber Irak gefordert>>   

PDS-Europaabgeordneter Dr. André Brie zur Eskalation im Nahen Osten: EU muss sofort politisch handeln>> 

Dr. André Brie zu atomaren Drohungen Londons gegenüber Irak: Unverantwortliche Eskalation>> 

Liebe Leserin, lieber Leser, ich empfehle Ihnen ausdrücklich diesen Artikel aus der Zeitung "Freitag" sowie die bewegende Rede, die die isrealische Sacharowpreisträgerin Nuri Pelet Elhanan im Europäischen Parlament gehalten hat. André Brie

André Brie, 13. März 2002, Rede im Namen der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken zu den "Transatlantischen Beziehungen", geschriebene Fassung: Europäische Interessen klar benennen!>>  

Am 15. und 16. März wird der Europäische Rat in Barcelona zusammentreten. Schwerpunkt der Beratungen der EU-Staats- und Regierungschefs wird die Umsetzung der „Lissabon-Strategie“ sein, mit der die Europäische Union zum dynamischsten Wirtschaftsraum der Welt gemacht werden soll, in dem die Vollbeschäftigung garantiert ist. Dossier von Dr. André Brie zum Download>>

Ankündigung von Heft 17 „Briefe aus Brüssel“ Dr. André Brie regt Sonderaktionsprogramm  für Grenzregionen an>>

André Brie: Schriftliche Anfrage mit Vorrang (Art. 44 Abs. 5) an die EU Kommission (vom 27.02.2002) Betr.: Einhaltung finanzieller Zusagen der EU gegenüber Jugoslawien>>    

Die PDS-Abgeordneten im Europäischen Parlament, Dr. André Brie und Dr. Helmuth Markov, fordern die PDS auf, das "Projekt 7%" des Hotelverbandes Deutschland zu unterstützen. Senkung der Mehrwertsteuer für das Hotel- und Gaststättengewerbe notwendig>> 

Dr. André Brie: Gewalteskalation im Nahen Osten stoppen: Europäische Union muss Passivität aufgeben>> 

Dr. André Brie fordert Beibehaltung bzw. Neugestaltung der EU-Förderung für ostdeutsche Ziel-1-Gebiete über 2006 hinaus: Neue Bundesländer in der “statistischen Falle”>>

André Brie, Artikel für den „Freitag“, Ausgabe vom 15. Februar 2002: Die deutsche Europapolitik ist ein explosives Gemisch>>

 

PDS-Europaabgeordneter Dr. André Brie regt Sonderaktionsprogramm für Grenzregionen an>>

 

Dr. André Brie am 28.01.2002: EU muss politisches und diplomatisches Engagement im Nahen Osten verstärken>>

 

Dr. André Brie erklärt zu den am Donnerstag von Brüssel vorgelegten beschäftigungspolitischen Maßnahmen: Brüsseler Augenwischerei>>

Dr. André Brie unterstützt Forderung nach Erhalt von Arbeitsplätzen bei Babcock Borsig in Berlin>> 

André Brie, 21. Januar 2002, Artikel für „Neues Deutschland“>> 

Dr. André Brie am 21.01.2002 zu Haftbedingungen auf US-Basis Guantánamo: Brüsseler Doppelzüngigkeit bei Menschenrechten>> 

Dr. André Brie am 18.01.2002 zur EU-Beschäftigungspolitik: Ignoranz gegenüber Problem der Massenarbeitslosigkeit ist Skandal>> 

André Brie, 17. Januar 2002: Das Stahlwerk Gröditz ist gerettet>>  

Dr. André Brie am 15. Januar 2002 zu den Haftbedingungen in US-Basis Guantánamo: Im "Krieg der USA gegen die Barbarei" siegt die Barbarei>> 

 
STARTSEITE
 
 
 
ARTIKEL, BRIEFE, PRESSEMITTEILUNGEN, REDEN
DISPUT-KOLUMNE
externer Link SOZIALISTEN.DE
externer Link PDSMV.DE / LANDESVERBAND
MECKLENBURG VORPOMMERN
externer Link PDS-IM-BUNDESTAG.DE
externer Link ROSA-LUXEMBURG-STIFTUNG
 
 
 
HERE YOU FIND SELECTED TEXTS IN ENGLISH.
 
 

ICI, VOUS TROUVEZ DES
TEXTES CHOISIS EN FRANÇAIS.

SEITENANFANG